Future Sale Erfahrungen von Oliver Schmuck

In 5 Wochen zum Erfolg!

Erfahrungen zu dem Online Kurs Future Sale.

Der Videokurs von Oliver Schmuck (Onlinemarketing-Experte), Future Sale verspricht in 5 Wochen automatisiert Neukunden über das Internet zu gewinnen. Es ist für Anfänger als auch Fortgeschrittene Unternehmer geeignet.

Der Aufbau von Future Sale und unsere persönliche Erfahrung.

Der Onlinekurs ist in 6 bzw. 7 Sparten aufgeteilt (siehe Screenshot 1).

Zu aller erst lernst du in 10 Lektionen wichtige Grundlagen. Das finden wir persönlich sehr gut, weil nämlich später alles darauf aufbaut. In anderen Videokursen wird dies meist weggelassen oder nur kurz behandelt. In Future Sale ist es eher im Gegenteil. Wir finden, dass hier viel Wert draufgelegt wurde. Daumen hoch! :)

Woche 1

Dann geht es weiter mit den 5 Wochen. In der Woche 1 wirst du erst einmal vorbereitet. D.h. für dich: Analysieren, Recherchieren, Ziele setzen und ein Google Konto erstellen. Außerdem erfährst du in der Woche 1 wichtige Tools kennen, die wir sehr hilfreich finden. Hier könnte es aber auch mehr sein.

Woche 2

In der Woche 2 erfährst du, wie du ein Geschenk erstellst. Hier müsste mehr auf die Wichtigkeit des Geschenks eingegangen werden.
Wir befürchten, dass viele diesen Schritt nicht so ernst nehmen oder gar überspringen und damit einen fatalen Fehler machen könnten.

Was wir jedoch richtig gut und sehr hilfreich finden, ist die gratis Vorlage zum Erstellen von Ratgebern. Da braucht man nämlich kaum noch selbst etwas machen. Es ist eine Word-Vorlage mit Titelbild, Rechtstexten und einem schönen Inhaltsverzeichnis, der sich automatisch anpasst. Das Titelbild kann sehr einfach geändert werden und ist selbst von Anfängern leicht umzusetzen.

Kurz gesagt: Man bekommt mit Future Sale ein fertiges Gratis-Geschenk, wo man eigentlich nur noch den Content (Inhalt) selbst schreiben muss. Unserer Erfahrung nach dauert dies ca. 3 – 4 Stunden. Je nachdem wie geübt und kreativ man ist. Für das Titelbild gibt Oliver Schmuck eine Seite an, die wir hier nicht verraten möchten. Es ist ein Insider-Tipp, womit du viel Geld für teure Grafiker sparst. Du kannst nämlich für nur 5$ ein schönes Titelbild erstellen lassen wie z.B. das von Future Sale. Wir finden, dass alleine die wertvollen Tipps das Geld wert sind!

Woche 3

Nachdem du nun gelernt hast, wie du ein Gratis-Geschenk erstellst, lernst du in der Woche 3 einen Mitarbeiter kennen, der für dich im Internet deine Interessenten zu deiner Verkaufsseite bringt. Das Zauberwort lautet hier: E-Mail-Marketing oder wie Oliver Schmuck es nennt „der Autopilot“.

Hier lernst du wieder erst einmal die Grundlagen. Auch hier Daumen hoch Oliver Schmuck! Es wurde auch hier nicht gespart. Nach den Grundlagen geht es weiter mit Klick-Tipp, einer E-Mail-Marketing Software. Du lernst, welche Vorteile es hat und wie du es am besten einrichtest. Wir empfehlen hier auch die Videos von Klick-Tipp-Gründer Mario Wolosz. Die sind etwas ausführlicher und kostenlos erhältlich, sobald man sich bei Klick-Tipp registriert.

Tipp: wem Klick-Tipp zu teuer ist, der kann auch andere E-Mail-Makrting Software nehmen wie z.B. Getresponse.

Nachdem du nun die Grundlagen gelernt hast, kommt die Praxis. Du lernst E-Mail-Newsletter zu erstellen und Follow-Up-Systeme aufzusetzen. Hier fehlen unserer Meinung nach einige Vorlagen.

Wir hätten uns wenigstens 2-3 Vorlagen für Follow-Up E-Mails und 5 – 6 gute Betreffzeilen gewünscht.
Aus Erfahrung wissen wir nämlich, dass gerade hier die meisten Fehler passieren. Wenn die Betreffzeilen nicht gut sind, werden die E-Mails nicht geöffnet und dementsprechend wird auch nichts verkauft.

Das meiste ist jetzt geschafft und die Kunden müssen nun „eingefangen werden“!

Dies erfährst du in Woche 4

Du lernst von der Domainregistrierung bis hin zur Installation der Webseite (in dem Fall WordPress). Außerdem werden zwei mächtige Landingpage-Tools vorgestellt, die auch Future Sale selbst nutzt (Optimizepress). Unsere Erfahrung zeigt, dass Leadpages viel einfacher zu bedienen ist. Beides wird hier kurz erklärt.

Damit die Kunden nun auf die Seite kommen, müssen wir die irgendwoher abholen.

Das zeigt uns Oliver Schmuck in der Woche 5

Hier erfährst du, wie du Besucher auf deine „Kundenfangseite“ bringst. Nämlich durch Facebook, Google Adwords, Youtube und Suchmaschinenoptimierung. Aus Erfahrung wissen wir, dass man alleine für die aufgezählten Trafficquellen eigene Videokurse anschauen muss, um es wirklich gut zu verstehen.

Deshalb haben wir hier objektiv bewertet. Es ist gut umgesetzt und sehr gut erklärt. Vielleicht könnte man aber auf Facebook genauer eingehen. Ansonsten Top!

Nach der Woche 5 solltest du nun die ersten Erfolge sehen können. Unsere Empfehlung ist, die Videos danach noch einmal anzusehen. Je nachdem wo es gerade noch hakt.

Sparte 6 – BONUS

Als Bonus bietet Future Sale in der Sparte 6 ein Tool an, womit du dir deine eigene, kostenlose App erstellen kannst. Außerdem bekommst du noch die 7 magischen Umsatzsäulen vorgestellt, was übrigens das Gratis-Geschenk von Future Sale ist.

Sparte 7 – Hilfe von Oliver Schmuck und einem virtuellen Assistenten

In der letzten Sparte verrät Oliver Schmuck einen Dienstleister, dass wir selbst nicht kannten. Es ist ein Art virtueller, persönlicher Assistenz. Diejenigen, die das Buch von Timothy Ferriss „Die 4-Stunden-Woche Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben“ gelesen haben, werden diesen Dienstleister sicher in Anspruch nehmen.

Wir selbst haben noch keine Erfahrung mit dem Dienstleister, aber laut Kundenbewertungen im Internet soll es gut sein. Wenn ihr Erfahrungen habt, dann schreibt es uns doch bitte unten als Kommentar. Das würde uns und sicherlich noch andere hier bestimmt interessieren.

Oliver Schmuck bietet in der Sparte außerdem noch seine persönliche Hilfe und Support an. Wir empfehlen es bei offenen Fragen zu nutzen. Dafür bietet er es auch an.


Fazit

Der Inhalt von Future Sale ist einfach nur TOP! Der Kurs ist relativ kompakt und dennoch wie eine Schritt für Schritt Anleitung aufgebaut. Der Aufbau ist sehr praxisorientiert und auch für Anfänger sehr leicht zu verstehen. Für den niedrigen Preis kann hier keiner etwas falsch machen. Selbst wenn ihr nach dem Kauf der Meinung seid, dass es euch nichts gebracht hat, könnt ihr immer noch die angebotene 60 Tage Geld-zurück-Garantie nutzen.

Wer also im Internet automatisiert Neukunden gewinnen möchte, sollte dieses Angebot nicht verpassen.